Oberflächenkontrollleuchten

Oberflächenkontrollleuchten

Leuchtenbeschreibung:

JUNG Oberflächenkontrollleuchten JKL sind zur Prüfung von Oberflächen unterschiedlichster Beschaffenheit konzipiert. Mithilfe innovativer Beleuchtungstechnologie lassen sich bei der visuellen Zwischen- und Endkontrolle geringste Oberflächenmängel in Lack- und Metalloberflächen für das menschliche Auge sichtbar machen.
Die Abdeckung des Lichtaustrittes besteht aus einer Einscheiben-Sicherheitsglasscheibe (ESG), die in einem Deckel montiert ist. Der mit dem Leuchtengehäuse flächenbündige Deckel ist mit innenliegenden Scharnieren sowie einem Zentralverschluss ausgerüstet, der ein komfortables Schließen und Öffnen der Leuchte ermöglicht. Die Oberflächenkontrollleuchten werden als Aufbauleuchte zur Montage mit rückseitigen Nietmuttern M8 geliefert. Weitere Befestigungsmöglichkeiten sind auf Kundenwunsch realisierbar. In Verbindung mit den 3-flammigen Bodenelementen JBG ist der Aufbau eines kompletten Kontrollringes möglich.

Als Sonder-/Wagenleuchte ist die Oberflächenkontrollleuchte auf einem fahrbaren Wagen mit Anschlussleitung und Schalter lieferbar, der den flexiblen Einsatz an wechselnden Arbeitsbereichen ermöglicht.

Datenblatt Ausführung LED

 

 

 

 

JUNG-LEUCHTEN · Das Arbeitslicht für Präzision